TED – who?

An der ein oder anderen Stelle wurde schon einmal auf TED verwiesen. Zeit genug, hier einmal genauer hinzuschauen.

TED (http://www.ted.com, http://de.wikipedia.org/wiki/TED (Konferenz)) steht für “Technology, Entertainment, Design” und ist eine elitäre Wissenskonferenz, deren Ursprünge in den frühen 1980er Jahren liegt. Zuerst als jährliche Konferenz gestartet, bei der Ideen in einem exklusiven Kreis ausgetauscht wurden, wurde der Bekanntheitsgrad extrem gesteigert, als die Vorträge von Konferenzen unter dem Motto “Ideas worth spreading” (Ideen mit Verbreitungswert) online gestellt und so einem größeren Publikum zugänglich wurden.
Inzwischen können auch lokale, unabhängige Konferenzen abgehalten werden. Die nächsten Konferenzen in Deutschland können nachgeschlagen werden unter: http://www.ted.com/tedx

Mittlerweile gibt es auch eine App für iPhone und iPad, über die die Vorträge abgerufen werden können.

Die Semesterferien haben angefangen, und wer Zeit und Lust hat, sich einmal bei TED umzuschauen; hier sind ein paar Vorschläge quer durch die Themen:


Beitrag veröffentlicht

in

, ,

von

Schlagwörter: