Die Arbeit wird mobil

Arbeit verändert sich, Arbeitsstile auch. Der Arbeitsplatz wird mobil.

Die Ergebnisse von verschiedenen Studien fasst der Dienstleister Gist (http://blog.gist.com/2011/08/09/the-mobile-workstyle-infographic/) in einer schönen Infografik zusammen:

Der Zugriff auf Daten und Services kann immer und von überall erfolgen. Der Arbeitsplatz ist damit weder länger ein fester Ort noch an bestimmte Zeiten gebunden. Die Grenzen zwischen Privat und Arbeit verschwimmen und fordern eine neue Disziplin. Das Büro muss nicht immer genutzt werden, um produktiv zu sein.

Nutzer verwenden mehr als ein mobiles Gerät für die Arbeit, dabei wird auch oft das eigene genutzt. “Bring Your Own Device” ist ein Thema mit steigender Relevanz.

Mit der steigenden Nutzung von Smartphones steigt auch die Nutzung von E-Mail. Bei Tablets, wie dem iPad, liegt E-Mail bei der Nutzung knapp vor dem Surfen im Internet.

Erkennen Sie sich wieder?
Was halten Sie von dieser Entwicklung?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Trends & Entwicklungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.