Zweites Fakultätsgespräch ZIM – Bildungswissenschaften

In offener und konstruktiver Atmosphäre verlief das zweite Gespräch zwischen der Fakultät für Bildungswissenschaften und dem ZIM am 4.7. in den Weststadttürmen. Beide Seiten waren in hochrangiger Besetzung vertreten, die Fakultät u.a. mit Dekan Prof. Bossong und Studiendekanin Prof. van Ackeren, das ZIM war mit seiner Leitungsrunde um Direktor Uwe Blotevogel vertreten.
In der Diskussion ging es zunächst um eine Bestandsaufnahme der Zusammenarbeit, die insgesamt recht positiv ausfiel, aber auch einige Punkte mit Klärungsbedarf offenbarte. Zentral war im weiteren Verlauf die strategische Gestaltung der Zusammenarbeit – insbesondere die zentrale/dezentrale Ansiedlung von IT-Diensten – sowie Innovationspotentiale. Große gemeinsame Interessen haben Bildungswissenschaftler und ZIM im Bereich der Lerntechnologien. Hier ist das ZIM mit Moodle und weiteren E-Learning-Systemen bereits sehr gut aufgestellt – zusammen mit der medienpädagogischen Kompetenz der Fakultät könnten sich hier künftig weit sichtbare Leuchtturmprojekte entwickeln.
Die Gespräche werden im August fortgesetzt, vermutlich geht es dann auch stärker auf die Arbeitsebene, um Detailfragen zu klären. Einstweilen legen die meisten Beteiligten eine wohlverdiente Urlaubspause ein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>