Willkommen zur Webseite des Lehrforschungsprojekts „Hochzeitsgeschäft in Marxloh“

Der Hochzeitsmeile in Duisburg-Marxloh ist ein über die Stadt hinaus bekannter Einkaufsmarkt für überwiegend türkische Brautmode und Schmuck, der einen interessanten Forschungsgegenstand darstellt und viele spannende Fragen aufwirft. Wie konnte ein solcher Markt entstehen, wer war und ist daran beteiligt und in wie fern spielt das lokale und regionale Umfeld hier eine Rolle? Worauf hat sich die Hochzeitsmeile genau spezialisiert und warum? Wie/wo werden die entsprechenden Produkte produziert und vermarktet? Und wie wirkt die Hochzeitsmeile auf die lokalen Gegebenheiten zurück?

Von April 2017 bis März 2018 wird eine Gruppe von Masterstudierenden im Fach Soziologie ihre erste Erfahrung mit der Praxis wissenschaftlicher Forschung sammeln. Im Projekt „Hochzeitsgeschäft in Marxloh“ werden die Projektteilnehmer verschiedene Forschungsmethoden anwenden. Neben einer primär soziologischen Perspektive auf das Phänomen werden sie sich zudem Ansätze aus weiteren relevanten Disziplinen (wie bspw. Stadtgeographie) erarbeiten und zur Beantwortung der Fragestellungen heranziehen.

Auf dieser Webseite wird der aktuelle Stand der verschiedenen Teilforschungen dieses Projekts veröffentlicht.

Projektleitung:
Dr. Glaucia Peres da Silva
Laurens Lauer, M.A.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Willkommen zur Webseite des Lehrforschungsprojekts „Hochzeitsgeschäft in Marxloh“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.