Universitätsarchiv: Gründungsrektor und Gründungskanzler

Bild: Senatssitzung der Gesamthochschule Duisburg, Baumann (rechts) und Schrey (zweiter von rechts) (Oktober 1975)

Zum Gründungsrektor der Gesamthochschule (GH) Duisburg ernennt das zuständige Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen eine weithin bekannte Persönlichkeit: Prof. Dr. Helmut Schrey (1920-2012) war zuvor Dekan der Pädagogischen Hochschule (PH) Ruhr, Abteilung Duisburg und hat sich in dieser Funktion stark für den Hochschulausbau am Niederrhein eingesetzt.

In Odenkirchen (heute Mönchengladbach) geboren, studierte der spätere Gründungsrektor Anglistik, Germanistik, Philosophie und evangelische Theologie und wurde als Gymnasiallehrer, später als ordentlicher Professor an verschiedenen PHs tätig. Als Gründungsrektor und damit als Dienstvorgesetzter aller Beschäftigten wird er bis 1975 wirken, im Anschluss noch 10 weitere Jahre bis zu seiner Emeritierung als Professor für Anglistik an der GH.

Zugleich wird der Kanzler als Leiter der Hochschulverwaltung der GH und Haushaltsbeauftragter bekanntgegeben: Diese Position wird ab dem 1. August 1972 Dr. Rudolf Baumanns (1929-2021) innehaben.

Der gebürtige Hamburger studierte und promovierte im Bereich der Rechtswissenschaften. Im Anschluss war er bei der Finanzbehörde der Hansestadt sowie im Hochschulamt u.a. als Referent für Forschungsangelegenheiten tätig. Dort machte er schnell Karriere, bevor schließlich die Versetzung als Leitender Regierungsdirektor an den Niederrhein folgte.

Als Gründungskanzler ist er Beauftragter für den Haushalt und gleichzeitig Leiter der Hochschulverwaltung.

Literatur zum Thema:

Schrey, Helmut: Pädagogische Hochschule in Duisburg auf dem Weg zur Gesamthochschule. In: Ingo Runde (Hg.):  Lehrerausbildung an Rhein und Ruhr. S. 81-107. In der UB finden

Kanzler Dr. Baumanns. In: Die Hüttenschule. Mitteilungen der Gesamthochschule Duisburg 25 (1973), H. 2, S. 35. S. In der UB finden

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Universitätsarchiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.