Workshopreihe zur Statistikprogrammiersprache R

Auch in der geisteswissenschaftlichen Forschung kommen zunehmend Softwarelösungen zum Einsatz, mit denen sich z.B. Textdaten statistisch analysieren und visualisieren lassen. Häufig wird hier die Programmiersprache und Softwareumgebung R genutzt. 

Zur Anwendung von R in den Geisteswissenschaften bietet das Ressort Digitalisierung der Fakultät für Geisteswissenschaften der UDE gemeinsam mit den Research Data Services (RDS) von Dezember 2021 bis März 2022 eine Workshopreihe mit ausgewiesene Experten an.

Den Beginn macht PD Dr. Christoph Rühlemann von der Universität Freiburg, der am 9. / 10. Dezember 2021 und am 27. / 28. Januar 2022 in dem Intensivkurs „Regular Expression in R“ einen Fokus auf die Bereiche ‚Reguläre Ausdrücke‘ und ‚Statistik‘ setzen wird. Der erste Block des Workshops findet virtuell statt und wird in englischer Sprache durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Abbildungsnachweis: Jessica Stegemann (RDS/UDE)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.