Studentischer DINI-Wettbewerb 2021/22 – Neustart! Gemeinsam hybrides Lernen gestalten

Aus den DINI-Pressemitteilungen Nr. 2/2021

Die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) sucht Ideen für innovative Lehr- und Lernkonzepte an Hochschulen und Universitäten.

Bis zum 1. Juni 2022 können sich Studierende aller Hochschulen in Deutschland als Einzelpersonen oder Teams an dem Wettbewerb beteiligen. Die Visionen können als Ideenskizzen, Konzeptarbeiten oder andere kreative Beiträge in digitaler Form eingereicht werden. Kriterien des Wettbewerbs sind Innovation, Kreativität, Usability, Realisierbarkeit und Reichweite der eingereichten Beiträge. Die besten Ideen werden mit bis zu 5.000 Euro prämiert.

Zum Beginn der Corona-Pandemie haben Hochschulen und Universitäten Konzepte und Werkzeuge des rein digitalen Lehrens und Lernens schnell und erfolgreich umgesetzt. Doch auch wenn digitale Lern- und Lehrumgebungen viele Vorteile bringen, stellen sie den informellen Austausch mit Lehrenden und Studierenden bisher nur bedingt sicher. Der Mangel an sozialer Interaktion an Hochschulen und Universitäten ist in der Pandemie deutlich geworden.

Die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) sucht jetzt unter dem Motto „Neustart! Gemeinsam hybrides Lernen gestalten” in einem studentischen Wettbewerb nach den besten Ideen für Lehr- und Lernkonzepte, die digitale Online-Distanzlehre und Präsenzlehre gemeinsam in den Blick nehmen.

DINI sucht in dem Wettbewerb nach:

– innovativen Ideen und erprobten Lehr- und Lernformaten,

– studentischen Initiativen zum hybriden Lernen und zur Vernetzung,

– kreativen Umsetzungen gleichzeitig virtueller und realer Lernumgebungen, die auf soziale Präsenz setzen,

– nachhaltigen Konzepten zum gemeinsamen Lernen in hybriden Settings,

– auf unterschiedliche Fachkontexte übertragbare Tools zum orts- und zeitunabhängigen Lernen,

– Tools und Skills für hybrides Lernen.

Weitere Informationen zum DINI-Wettbewerb:
Neustart! Gemeinsam hybrides Lernen gestalten


Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.