Kurzgesagt im Doppelpack: Das World Wide Web als wissenschaftliche Informationsquelle

www und statistiken2

Kurzgesagt Nr. 1: Frei zugängliche und fachübergreifende wissenschaftliche Suchmaschinen

Während für die Alltagsrecherche eine einzige Suchmaschine das Monopol besitzt, gibt es für die wissenschaftliche Recherche eine Vielzahl von Anbietern. Wir stellen kurz die Stärken einiger wichtiger Suchmaschinen vor, die ohne Lizenz genutzt werden können, d.h. auch dann, wenn Sie beruflich keinen Zugriff mehr auf die Angebote der Uni haben.

Kurzgesagt Nr. 2: Die passenden Statistiken finden

  • Tipps für die Vorbereitung der Recherche
  • Überblick über Recherchemittel wie spezifische Datenbanken und Suchmaschinen
  • Hinweise, wie Sie die gefundenen Daten oder Statistiken beurteilen können
  • Informationen zu Tools, mit denen Sie die Daten und Statistiken weiterverarbeiten können

Wann?  Donnerstag, 29.07.2021
10:00 Uhr (Wissenschaftliche Suchmaschinen)
10:30 Uhr (Statistiken finden)

Wo?  Link zum ZOOM-Raum

Die Veranstaltungen sind Teil unserer Reihe
Kurzgesagt: 30-Minuten-Recherchetipps für eine bessere Hausarbeit
und
Publication Days: Werkstattreihe für Promovierende
Das World Wide Web als wissenschaftliche Informationsquelle – Ein Einblick in Google und Co.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Tipps & Tricks, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.