Kurzgesagt: Publikationen mit Creative-Commons-Lizenzen – Was darf ich? Was muss ich?

Screenshot_CC_Lizenzen

Bei Creative-Commons-Lizenzen (kurz CC-Lizenzen) handelt es sich um sogenannte „freie Lizenzen“ oder auch „Jedermann-Lizenzen“. Jedermann? Ja, auch Sie dürfen sich angesprochen fühlen!

Denn egal, ob Sie selber Urheber:in eines Werkes sind oder mit einem fremden Werk arbeiten möchten, die Creative-Commons-Lizenzen stellen ein nützliches Tool dar.

Sie bieten Vorteile für

* Urheber:innen, weil Sie damit eine einfache Möglichkeit haben, die Allgemeinheit über die festgelegten Nutzungsbedingungen zu informieren.

* Nachnutzer:innen, weil Sie unmittelbar erkennen können, was Sie mit einem Werk tun dürfen und was nicht, ohne dass Sie nachfragen müssen.

Damit Sie aus den CC-Lizenzen einen möglichst großen Nutzen ziehen können, betrachten wir in dieser Veranstaltung gemeinsam anhand Ihrer Interessen, was Sie bei der Anwendung von CC-Lizenzen bzw. der Nachnutzung von CC-lizenzierten Werken beachten sollten.

Link zur Präsentation

Die Veranstaltung ist Teil unserer Reihe
Kurzgesagt: 30-Minuten-Recherchetipps für eine bessere Hausarbeit

Wann?  Mittwoch 14.04.2021 um 11:00 Uhr
Wo?  Link zum ZOOM-Raum

-A.Keusemann-

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.