Buchtipp: Vater unser

Vater unser300

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Man hat mir die Hände auf dem Rücken verbunden (…) Vor mir ist ein Gitter.
Und davor sitzt eine Beamtin, deren Pferdeschwanz im Fahrwind tänzelt.“

So beginnt der Roman. Eva ist auf dem Weg in eine psychiatrische Klinik in Wien.
Hat sie wirklich eine Kindergartenklasse erschossen, wie sie später behauptet?
Was können wir ihr überhaupt glauben?

Lehner, Angela. Vater Unser : Roman. Hanser Berlin, 2019.
E11 CSNL2556(3)
-A.Keusemann-

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.