Mehr Sichtbarkeit durch Zweitveröffentlichung

Veröffentlichen Sie Ihren Text im Open Access auf DuEPublico!

Sie arbeiten an der UDE und haben bereits einen Text publiziert, bzw. planen, dies zu tun?

Dann kommt vielleicht eine Zweitveröffentlichung auf dem Hochschul-Repositorium DuEPublico für Sie in Frage.

Das bringt Ihnen eine Zweitveröffentlichung („grüner Open Access“):

Ihr Text ist leichter auffindbar, für mehr Menschen sichtbar und wird somit öfter zitiert.

  • Keine Paywall
  • Garantierte langfristige Archivierung
  • Einfache Pflege Ihrer Publikationsliste

Eine Zweitveröffentlichung auf DUEPublico heißt für Sie, dass Ihre Publikation auf dem “grünen Weg” im Open Access veröffentlicht wird. Welche Möglichkeiten Sie haben, hängt von dem Verlag ab, bei dem Sie ursprünglich publiziert haben und in welcher Form: handelt es sich um einen Zeitschriftenartikel, eine Monografie oder eine Veröffentlichung in einem Sammelband?

Bei Beiträgen in Sammelwerken und Monografien ist Ihr Autorenvertrag ausschlaggebend. Auch hinter dem Begriff “Selbstarchivierungsrecht” kann sich die Möglichkeit verbergen, den eigenen Text auf dem Hochschul-Repositorium veröffentlichen zu dürfen. Prüfen Sie Ihren Autorenvertrag also ganz genau und wenden Sie sich mit Fragen jederzeit an uns: openaccess.ub@uni-due.de.

Sie möchten es genau wissen?

Hier geht es zu dem Abschnitt im Urheberschutzgesetz, der die Zweitveröffentlichung regelt. Oder nutzen Sie SHERPA-RoMEO: so finden Sie heraus, wie einzelne Verlage und Zeitschriften zur Zweitveröffentlichung stehen. Die Angaben auf SHERPA-RoMEO sind nicht rechtsverbindlich, bieten aber oft Links auf die relevanten Webseiten der Verlage.

Zweitveröffentlichung auf DuEPublico: So gehts!

Untitled_Artwork

Falls Sie sich noch im Publikationsprozess befinden, ist jetzt der beste Zeitpunkt, die Möglichkeit der Zweitveröffentlichung im Autorenvertrag mit dem Verlag festzuhalten.

Sie haben bereits publiziert? Prüfen Sie anhand Ihres Autorenvertrags, ob und wie eine Zweitveröffentlichung auf DuEPublico möglich ist.

Zu achten ist dabei unter anderem auf Embargofristen, sowie welche Version des Textes verwendet werden darf. Hier können z. B. ein Postprint (d. h. der fertige, begutachtete Text) oder sogar die Verlagsversion mit entsprechendem Layout möglich sein.

Auch die Art Ihrer Publikation kann hierbei, wie bereits erwähnt, eine Rolle spielen.

Wir unterstützen Sie gerne beim Abschluss oder bei der Prüfung Ihres Autorenvertrages!

Wenn die rechtlichen Aspekte geklärt sind, steht der Veröffentlichung nichts mehr im Wege.

Legen Sie ihre Publikation auf DuEPublico an, laden Sie die PDF-Datei hoch und senden uns den unterschriebenen Autorenvertrag zu.

Nach der abschließenden Bearbeitung durch unser Team wird Ihre Publikation veröffentlicht, automatisch in der Universitätsbibliographie erfasst, und so mit Ihrer Publikationsliste verlinkt.

Alle Informationen zum Thema Zweitveröffentlichungen finden sie hier.

Sie haben Fragen?
Unser Open-Access-Team und das Team von DuEPublico helfen Ihnen gerne weiter!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Open Access veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>