Freigabe von Arbeitsplätzen und Erweiterung der Öffnungszeiten

Universität Duisburg-EssenUniversitätsbibliothekStandort EssenAb dem 06.07.2020 werden pro Fachbibliothek (GW/GSW, LK) ca. 100 Einzelarbeitsplätze freigegeben.
Zeitgleich werden die Öffnungszeiten erweitert: Montag bis Freitag 8:00-16:00 Uhr.

Bitte beachten Sie:

  • Die Arbeitsplätze müssen vorab online gebucht werden. Buchungsportal
  • Für die Nutzung brauchen Sie Ihre Uni-Kennung.
  • Es darf nur an dem Platz gearbeitet werden, der gebucht wurde. Die Tische sind entsprechend gekennzeichnet.
  • Die Buchung erfolgt für einen begrenzten Zeitraum:
    entweder von 8:00 – 11:45 Uhr oder von 12:15 – 15:45 Uhr.
  • Es kann pro Nutzer*in nur ein Zeit-Slot pro Tag gebucht werden.
  • Der Arbeitsplatz ist im Buchungszeitraum fest für Sie reserviert.
    Die Buchung verfällt auch dann nicht, wenn Sie später kommen oder den Platz zwischendurch verlassen.
  • Die Arbeitsplätze werden vor jedem Nutzerwechsel gereinigt.
  • Bitte nutzen Sie unbedingt die Stornierungsoption, wenn Sie einen Arbeitsplatz gebucht haben, ihn aber doch nicht nutzen!
    Dazu folgen Sie dem Link „Zu Ihrer Buchung“, den Sie ganz unten in Ihrer Bestätigungsmail finden. Dann wählen Sie „Eintrag löschen“ aus.

Halten Sie beim Betreten der Bibliothek bitte Ihren Buchungsbeleg bereit, entweder auf dem Smartphone oder als Ausdruck. Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie sich in der Bibliothek bewegen. Diesen können Sie am Arbeitsplatz ablegen.

Ebenso wird eine begrenzte Anzahl von PC-Arbeitsplätzen wieder zur Verfügung gestellt. Auch diese sind entsprechend gekennzeichnet. Auch externe Nutzer*innen können diese nutzen, um unsere lizenzierten Angebote abzurufen.

Hinweise zum Datenschutz: https://www.uni-due.de/ub/dsgvo_mrbs.php

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf Freigabe von Arbeitsplätzen und Erweiterung der Öffnungszeiten

  1. Sarah sagt:

    Hallo,
    Die neuen Plätze in der Mediziner-Bib sind ja nicht hier im System online buchbar – sind diese den Medizinern vorbehalten oder kann man dort frei hingehen, wer zuerst kommt mahlt zuerst? Ich bin sonst immer gerne dorthin, weil es für mich näher dran ist.

    • bib sagt:

      Hallo,
      die Plätze in der Fachbibliothek Medizin müssen nicht vorab online reserviert werden und sind für Hochschulangehörige (Studierende, Mitarbeiter*innen) zugänglich. Sprich: first come, first served ;)
      Viele Grüße
      Universitätsbibliothek

  2. Verena sagt:

    Gibt es Pläne, die Arbeitsplätze auch bald für Studenten anderer Unis zu Öffnen? Oder wird es hochschulintern bleiben?
    Viele Grüße

    • bib sagt:

      Hallo,
      aktuell gibt es keine Pläne dazu. Sobald wir neue Informationen haben, werden wir diese über unsere Homepage und die Social-Media-Kanäle bekannt geben.
      Viele Grüße aus der Unibibliothek

  3. Yamen sagt:

    Guten Tag,
    ich möchte gerne fragen, ob man zwei Zeit-Slot pro Tag buchen kann.
    Ich brauche eine Stunde unterwegs und es lohnt sich nicht wenn man nur 4 Stunden pro tag hat .
    Viele Grüße

    • bib sagt:

      Hallo, das Buchungssystem ist so eingestellt, dass nur ein Zeit-Slot pro Tag buchbar ist. Damit möchten wir unter den aktuellen Bedingungen möglichst vielen die Chance auf einen Arbeitsplatz geben. Tagesaktuell kann man auch immer im Buchungssystem nachsehen, welche Plätze frei (gegeben) sind. Auf eigenes Risiko können Sie sich alternativ auf freie Plätze während des zweiten Zeit-Slots setzen. Sollte aber der/die Studierende mit der Buchung kommen, dann müssten Sie den Platz räumen.
      Viele Grüße
      Ihre Unibibliothek

  4. Kai Winheller sagt:

    Guten Tag,

    meiner Erfahrung nach erscheint nur ein Bruchteil der Studenten, die einen Platz gebucht haben. Wie wäre es mit einer Möglichkeit Plätze zu stornieren, wenn man nicht erscheint? Dazu eine automatische Bestrafung, falls man an einem gebuchten Tag nicht erscheint. Es kommt mir so vor, als ob Studenten Plätze für die gesamte Woche vorbuchen und dann in den Urlaub fahren und mich davon abhalten, zu lernen.

    MfG,

    Kai Winheller

    • bib sagt:

      Guten Tag Herr Winheller,

      die Möglichkeit einen gebuchten Platz freizugeben, existiert schon. Leider wird sie wohl nicht gerne genutzt. Sanktionen einzuleiten möchten wir vermeiden und setzten weiterhin auf faires Miteinander. Wir empfehlen mittlerweile folgendes: im Buchungssystem lässt sich tagesaktuell feststellen, welche Plätze tatsächlich frei (gegeben) sind und Sie können sich dort hinsetzten. Sollten diese Plätze besetzt sein, bzw. keine freien Plätze im System ausgewiesen werden, dann können Sie sich an einen nicht besetzten Platz setzen. Das allerdings auf eigenes Risiko. Wenn der/die Studierende mit einer gültigen Buchungsbestätigung doch noch auftaucht, müssten Sie den Platz räumen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihre Unibibliothek

      • Juliana sagt:

        Zitat: "Wir empfehlen mittlerweile folgendes: im Buchungssystem lässt sich tagesaktuell feststellen, welche Plätze tatsächlich frei (gegeben) sind und Sie können sich dort hinsetzten. Sollten diese Plätze besetzt sein, bzw. keine freien Plätze im System ausgewiesen werden, dann können Sie sich an einen nicht besetzten Platz setzen. Das allerdings auf eigenes Risiko. Wenn der/die Studierende mit einer gültigen Buchungsbestätigung doch noch auftaucht, müssten Sie den Platz räumen."

        Ich möchte mich eigentlich darauf verlassen können, dass die Plätze vor einem Nutzerwechsel desinfiziert werden. Sollte ich einmal verspätet an meinen Platz kommen und dort jemanden vorfinden, werde ich dort nicht mehr arbeiten. Ich bezweifle, dass Ihre Empfehlung mit dem Hygienekonzept in Einklang steht und schließe mich der Forderung meines Vorredners nach einer Sanktion für das Blockieren von Plätzen durch Nichterscheinen an.

        • bib sagt:

          Hallo Juliana,
          wir verstehen Ihre Bedenken bezüglich der Desinfektion. Für diese und andere Fälle haben wir an der Informationstheke Flächendesinfektionsmittel, dass bei Bedarf gerne genutzt werden darf.
          Viele Grüße
          Ihre Universitätsbibliothek

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>