Pressekonferenz im Stadthistorischen Museum Duisburg

Hier findet die Tagung am 12. Oktober statt.

Hier findet die Tagung am 12. Oktober statt.

Gestern, am 04.10.18, fand im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg eine Pressekonferenz statt. Warum?

Dr. Hendrik Friggemann

Dr. Hendrik Friggemann

Herr Dr. Friggemann – Leiter des Universitätsarchivs – , Herr Prof. Fuchs, die Pressestelle der UDE und auch die Rheinische Post sowie die WAZ trafen zusammen, um sich über ein Thema und die bevorstehende Tagung auszutauschen.

Denn vor 200 Jahren, am 18. Oktober 1818, wurde auf Weisung der preußischen Regierung die Alte Universität Duisburg aufgelöst. Mit diesem Ereignis fand eine 163 Jahre währende Hochschulgeschichte am Niederrhein ihr Ende. Erst mit der Gründung der Gesamthochschule Duisburg im Jahre 1972 und der 2003 erfolgten Fusion mit der Essener Schwestereinrichtung zur heutigen Universität Duisburg-Essen blühte dieser – nun regional erweiterte – Hochschulstandort wieder auf.

Handgemalte Bücherwände im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg

Handgemalte Bücherwände im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg

 

 

Diesbezüglich findet am 12. Oktober 2018 eine Tagung im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg statt.

 

 

Wer darf kommen? Jeder der interessiert ist! Für die Tagung bitten wir jedoch hier um Anmeldung. Die Anmeldefrist geht noch bis zum 10. Oktober 2018.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

- S. Danker-

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Universitätsarchiv, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>