Controlling für die Bücher?!

Controlling-Raster, Kennzahlen und Performance Indicators werden normalerweise für die Beurteilung von Personen oder Produkten herangezogen. Eine Eigenentwicklung der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, die von Frank Lützenkirchen (Fachreferent Informatik) begonnen und von Eike Spielberg (Fachreferent Biologie, Geographie und Ingenieurwissenschaften) weiterentwickelt wurde, macht nun auch das Ausleihverhalten der Bücher transparent.

Wofür das Ganze?

Das „Ausleih-Protokoll“ und der „Fachref-Assistent“ unterstützen das Personal der Bibliothek bei der automatischen Erkennung nicht genutzter Bücher und erlauben es, den Freihand-Bestand von Dauerparkern zu befreien.

Bei diesem Titel wäre aber das Gegenteil der Fall und eher noch zusätzliche Exemplare zu erwerben:

ControllingBücher

Ziele

Unsere Ziele sind dabei attraktive Arbeitsbedingungen in der Bibliothek und ein aktueller und auch von den Benutzern benötigter Bestand in greifbarer Nähe. Wie genau das Ganze funktioniert, ist im code4lib Journal beschrieben: http://journal.code4lib.org/articles/12660.

Und übrigens: Ältere Exemplare von Lehrbüchern wandern gerne in den Basar, also immer mal schauen, ob man nicht ein Schnäppchen machen kann! Und wenn mal was fehlt, einfach einen Anschaffungsvorschlag machen!

Wir danken dem Kollegen Eike Spielberg – Fachreferent Biologie, Geographie und Ingenieurwissenschaften – für die Vorbereitung zu diesem Artikel.

^sd

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>