April, April – und sorry für die Ängste!

 “Der KVK-Service wird ab morgen mangels Personal eingestellt!”

Mit dieser Nachricht sorgten die KollegenInnen vom Karlsruher Virtuellen Katalog letztes Jahr am 1.April für große Verblüffung. Allen, die regelmäßig in dieser Meta-Suchmaschine recherchieren und dort gleichzeitig weltweit Buchdatenbanken mit 500 Mio. Medien durchsuchen können, war sofort klar, dass es sehr schwierig würde, einen Ersatz zu finden.

Anscheinend erhielt die Karlsruher Bibliothek jede Menge besorgte Nachfragen, so dass schon mittags eine neue Meldung erschien:

KVK01042015Aprilscherz Aufloesung666

“Der KVK-Service wird natürlich nicht eingestellt! War nur ein Aprilscherz.
Sorry für die Ängste. Sollte nur ein Spaß sein. Schöne Ostern 🙂 ”

So lautete die Anzeige nun – wahrscheinlich war man in Karlsruhe sehr überrascht (und auch geschmeichelt), welche Auswirkungen ihre Ankündigung hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps & Tricks abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.