Primo: Servicezeiten geändert

In der Zeit von 0:05 Uhr bis ca. 3:15 Uhr können aufgrund von Sicherungsläufen keine Verlängerungen oder Vormerkungen über den Katalog getätigt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Primo: Servicezeiten geändert

  1. Bib sagt:

    Hallo,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir werden sie an unser Primo-Team weitergeben, damit bei einer Neuplanung der Sicherungsläufe Ihre Kritikpunkte mitbedacht werden.

    Das BibBlog-Team

  2. Anonymous sagt:

    Bis jetzt begannen die Sicherungsläufe gegen 0:30 Uhr. Zwischen 0:00 Uhr und 0:30 Uhr habe ich Bücher verlängert und,
    wenn eins vorgemerkt war, dasjenige herausgeholt und in die Tasche gelegt, um es am Morgen zur Uni mitzunehmen und abzugeben.
    Vor 0:00 Uhr zu verlängern hieße, jedes Mal einen Tag an Leihfrist zu verlieren. Klingt zwar nicht so tragisch, aber manchmal hat man genau
    an dem Tag etwas Anderes vor.. Und wenn man erst morgens nach dem Aufstehen gegen 6:00 Uhr verlängert, dann muss alles ganz schnell gehen..
    Deswegen packe ich meine Sachen immer in Ruhe vor dem Schlafengehen.
    Ich bitte um eine Verschiebung des Startpunktes der Sicherungsläufe wenigstens um einige Minuten noch!!
    Dadurch würden Sie mein Leben sehr erleichtern 🙂
    Herzlichen Dank und schönen Tag wünsche ich dem gesamten Bib-Team!

  3. Anonymous sagt:

    Meines Erachtens nach fängt die Servicezeit viel zu früh an.

    Denn wenn Abschlussarbeiten uÄ geschrieben werden, wird um die Uhrzeit eventuell nach Literatur gesucht.

    Demnach finde ich es besser, wenn die Servicezeit erst gegen 2 3 Uhr nachts beginnt.

    Grüße

  4. admin sagt:

    Hallo,

     

    die Zeiten für die Sicherungsläufe unseres Kataloges können nicht nach hinten bzw. auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden. Nach dem Sicherungslauf (Backup) laufen automatisch die täglichen Mahnroutinen, weitere Sicherungsläufe, Brieferzeugungen etc. Damit diese Jobs morgens zum Dienstbeginn abgeschlossen sind, müssen sie mitten in der Nacht angestossen werden. Das täglich notwendige Backup muss also in jedem Fall noch vor den Mahnroutinen laufen. Daraus ergibt sich das angewendete Zeitfenster von 0:05 Uhr bis ca. 3:15 Uhr.

    Die Beeinträchtigung bezieht sich aber nur auf Verlängerungen, Vormerkungen oder Bestellungen, also auf alles, was mit der Anmeldung am Bibliothekskonto einher geht.
    Die Recherche in Primo ist immer möglich.

     

    Das BibBlog-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.