Leihfristverlängerung mit Primo

Ab heute löst unser Suchportal Primo den alten Katalog ab.

Auch mit Primo können Sie Ihre ausgeliehenen Medien bequem online verlängern,

sofern die Leihfrist nicht schon überschritten wurde oder eine Vormerkung vorliegt.

-> Information Online verlängern

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Leihfristverlängerung mit Primo

  1. Bib sagt:

    Ja, das stimmt: Leider hat sich herausgestellt, dass die Software unseres neuen Suchportals die Möglichkeit, ausgewählte Titel zu markieren und für diese mit einem Klick eine Fristverlängerung durchzuführen, nicht bietet.

    Primo wird vom Hersteller permanent weiterentwickelt. Einige vom bisherigen Bibliothekskatalog gewohnte Funktionalitäten stehen in Primo noch nicht zur Verfügung. Hier stehen wir in engem Kontakt mit dem Hersteller und drängen auf eine kurzfristige Einbindung dieser Funktionalitäten.

    Wir sind daher zuversichtlich, einige der Funktionalitäten, die derzeit in Primo von unseren Nutzerinnen und Nutzern vermisst werden, in Kürze wieder anbieten zu können und bitten bis dahin noch um Geduld!

    Das BibBlog-Team

  2. Anonymous sagt:

    Ich vermisse im Ausleikonto unter Primo eine Funktion, die ich im alten Katalog schätzen gelernt habe: Die Verlängerung ausgewählter Titel en block. Gerade bei größeren Ausleihmengen, wie sie bspw. bei einer Masterarbeit oder Dissertation anfallen, war es einfacher, die zehn zur Verlängerung anstehenden Titel zu markieren und in einem Rutsch zu verlängern, ohne dass die übrigen 25 Titel, die gerade erst frisch entliehen wurden, auf das gleiche Datum verlängert werden (wie bei "Alle verlängern").

    Unter Primo muss nach jedem Einzeltitel gewartet werden, dass das neue Leihfristende erscheint, bevor der nächste Titel verlängert werden kann. Nicht schlimm, aber unkomfortabel.

    Ist es möglich, die Auswahlmöglichkeit einzelner Titel bei Primo nachzurüsten?

     

     

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.