Benutzerumfrage-Ergebnisse: Dankeschön

Im Frühsommer wollten wir in einer Online-Umfrage von Studierende wissen, was wir gut machen und wo wir uns verbessern könnten. Wir möchten uns nocheinmal bei allen Teilnehmenden herzlich bedanken.

DankeEs haben sich 3.450 Studierende beteiligt. Sie haben unter anderem 5700 freie Antworten zu allen Feldern hinterlassen.
Nachdem die Auswertung abgeschlossen ist, werden wir in den nächsten Wochen in unseren Social-Media-Kanälen ein paar Antworten zu ausgesuchten Punkten vorstellen.

Immer Donnerstags erfahren Sie, was unsere Benutzer an Wünschen, Lob und Anregungen für uns hatten.
Zunächst starten wir mit einem Beitrag über die Lieblingsplätze in den Fachbibliotheken.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Buch Tipp am Montag: The Library Book / The Card Catalog

Wer sich für alte Bibliotheken interessiert, sollte sich diese Bücher ansehen:

The Library Book
Photographs and afterword by Thomas R. Schiff
D90 AYKU 1345

Thomas R. Schiff zeigt in großartigen Bildern viele Bibliotheken in den USA, die zwischen dem 18. Jahrhundert und heute gebaut wurden.

LibraryBookIn der Mitte des Buches sind z. B. Aufnahmen einer der größten Bibliotheken der Welt, der Library of Congress in Washington, D.C., zu sehen. In deren Bestand sind mehr als 155 Millionen Medieneinheiten. Dieser Bestand wurde in der Ära vor den Online-Katalogen in einem Zettelkatalog nachgewiesen. Dieser Katalog steht heute noch in der Nähe des Main Reading Rooms.

CardCatalog

 

Die Library of Congress hat über ihren Zettelkatalog sogar ein Buch herausgegeben:
The Card Catalog (D91 AYKW 1462).
Das Vorwort dazu hat die 14th Librarian of Congress – Carla Hayden – geschrieben.

 

 

Wer mehr über den Zettelkatalog erfahren möchte, kann in diesem Artikel noch spannende Information dazu finden.

-B. Omansiek -

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung: Katja Rabe

Kabinett_RabeIn der dritten Grafikausstellung der Kunstpraxis des Instituts für Kunst und Kunstwissenschaft werden Radierungen von Katja Rabe gezeigt.

In ihren Druckgraphiken, die ähnlich wie ein Memory-Spiel angeordnet sind, überlagert sie Firmenporträts von Monsanto-Mitarbeitern mit Studien der verschiedenen Brokkoli-Arten und stellt sie einander gegenüber.

Ausstellungseröffnung:
Dienstag, 21.11.2017, 13:00 Uhr in der Fachbibliothek GW/GSW, 1. OG, Raum BC

Mehr Informationen finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop-Woche: ProDiversität kompakt

Interkulturelle Kompetenzen stärken

Liest du noch oder hörst du schon (und vice versa!)?:
Inklusionsorientierter Einsatz digitaisierter
Lernmittel in der Hochschulbildung

Vereinbarkeit von Studium und Familie

Mehrsprachigkeit in der Migrationsgesellschaft:
Spracherwerb & Sprachgebrauch

 

Dies sind nur vier der Workshops, die im Rahmen des Formats „ProDiversität kompakt“ vom 27. November 2017 – 1. Dezember 2017 am Campus Essen stattfinden. Das komplette Programm finden Sie hier.

ProDiversitätInteressierte MitarbeiterInnen und Studierende können jeweils im Zeitraum von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr kostenlos an verschiedenen Weiterbildungsveranstaltungen rund um das Thema Diversität teilnehmen.

Eine Anmeldung per E-Mail ist unter prodiversitaet@uni-due.de möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Diversity-Portal der Universität Duisburg-Essen.

Kontakt und Gesamtkoordination
Melanie Beyer 0201 183 6702
Charlyn Lipke 0201 183 3529
prodiversitaet@uni-due.de

Veröffentlicht unter Aktuelles, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchtipp: Religion? Ay Caramba!

Die Simpsons. Eine Kultserie, die bereits seit 1989 die Menschen mit über 600 Folgen unterhält.

In diesem Buch geht es jedoch nicht um die Religion von Reverend Lovejoy in der Serie selbst. Doch um was dann?

Simpson_ReligionDer Titel “Religion? Ay Caramba!” deutet es nur an. Doch bereits im Untertitel und im Inhaltsverzeichnis wird klar, dass hier religiöse Werte mit dem Verhalten sowie den gelben Figuren in der Serie verglichen werden – “als Spiegel der Gesellschaft und der Religion”. Der Inhalt gliedert sich in vier große Bereiche. Ethik, Christentum, Religionen der Welt sowie Welt und Kosmos.

Viele amerikanische Zeichentrickserien sind mittlerweile ein Ort, um die Gesellschaft zu kritisieren oder durch Überspitzung mit der Nase auf etwas zu stoßen.

Daran bedient sich die Serie “Die Simpsons” ebenso wie auch beispielsweise die Serie “South Park”, die vor Kurzem in einer Folge die Besitzer von smarten Lautsprechergeräten von Google, Apple und Amazon vorführt. Mehr dazu hier.

Hier haben die Autoren eine Art und Weise gefunden, um über das Thema Religion mit einer vielleicht etwas anderen Betrachtungsweise – manchmal spielerisch, manchmal tiefgründig – heranzugehen.

E11 IML1398

^sd

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchtipp | Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Form: Andere Länder, andere Titel

kleine_form_klBlick über den Zaun – Was forschen die anderen?

Am 8. November ist es wieder soweit. Die Kleine Form findet um 13.15 – 14.00 Uhr im Raum T01 S04 B34 (Senatssitzungssaal) statt.

Prof. Dr. Heinz Eickmans spricht am Mittwoch über “Andere Länder, andere Titel – Buchtitel und Buchumschläge im interkulturellen Transfer”.

Wer nicht vor Ort dabei sein kann hat die Möglichkeit, den jeweiligen Vortrag über einen Livestream zu verfolgen. Danach steht dieser zum Abruf zur Verfügung.

Die weiteren Termine und Vortragsthemen finden Sie hier.

-S. Danker-

Veröffentlicht unter Aktuelles, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Literaturfestival “Literatürk”

Zum 13. Mal findet in Essen und Umgebung das Festival Literatürk statt:

Literatürk2

„Literatürk ist ein Literaturfestival, das Autor*innen aus der Türkei, aus Deutschland und zunehmend auch aus anderen Ländern im Ruhrgebiet mit Leser*innen zusammenbringt.
Unter dem Themenschwerpunkt „Macht und Ohnmacht“ startet Literatürk am 6. November und feiert die Literatur bis zum 15. November.“

Hier finden Sie die Programmübersicht zum Festival.

Die Universitätsbibliothek präsentiert in der Fachbibliothek GW/GSW im 1. Stock im Bereich der Turkistik eine Auswahl der Werke, die bei Literatürk vorgestellt werden.

Reinlesen ist ausdrücklich erwünscht!

 

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen Lütfiye Güzel mit Literaturpreis Ruhr aus

“Der Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr 2017 ging in diesem Jahr an die Autorin Lütfiye Güzel. Die Tochter eines türkischen Stahlarbeiters wuchs in Duisburg-Marxloh auf und lebt heute in Duisburg und Berlin. Seit 2012 hat sie fast ein Dutzend schmale Lyrik- und Prosabände veröffentlicht, die meisten im Selbstverlag. Ihre Texte sind lakonische Momentaufnahmen und scharfsinnige Alltags-Beobachtungen. Die Jury des Literaturpreises Ruhr würdigt mit Lütfiye Güzel „eine Sprachspielerin, die ihre Arbeit ernst nimmt“. (Quelle: http://www.literaturbuero-ruhr.de/)

-S. Danker-

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchtipp: Unternehmerfamilien

unternehmerfamilie400

Die beiden Seiten der Unternehmerfamilie : Familienstrategie über Generationen: auf dem Weg zu einer Theorie der Unternehmerfamilie. 2017
Schlippe, Arist von; Groth, Torsten; Rüsen, Tom A.
D01 QAJ5754 

Familie und Unternehmen passt eigentlich nicht gut zusammen. Wie eine Familienstrategie funktionieren könnte, erfährt man in diesem Buch, das zahlreiche Interviews mit Unternehmerfamilien wie z.B. Haniel auswertet.

“Familienstrategie zu betreiben, heißt für uns nichts anderes als die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass das eintritt, was so gut wie alle Familienunternehmen anstreben: Enkelfähigkeit.” (S. 300)

Leseprobe

-A. Keusemann-

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchtipp | Hinterlasse einen Kommentar

Raumnot durch Baumaßnahmen

Ihre Meinung ist uns wichtig.

In unseren Meinungsboxen in den Fachbibliotheken können Sie uns jederzeit Ihr Feedback mitteilen. Letzte Woche erhielten wir in der Fachbibliothek MNT diese Nachricht:

UnmutMNT_Raumnot

Wir verstehen Ihren Unmut. Leider werden die angesprochenen Räume zurzeit als Büros für die Mitarbeiter benötigt, die aufgrund der Fassadensanierung in R11, 2. OG (Zeitschriftenlesesaal) ihre Büros räumen mussten. Nach der Sanierung werden die Gruppenarbeitersräume aber wieder frei gegeben.

Ausweichplätze für die Gruppenarbeit finden sich auf der Fläche R12 R01 (Ex-Folkwang). Den ausführlichen Artikel mit Wegbeschreibung finden Sie hier.

-S. Danker-

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, Renovierungen, Renovierungen GWGSW | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mobile Hörverstärker in den Fachbibliotheken

Wir haben neue mobile Hörverstärker angeschafft. Diese ermöglichen die bessere Kommunikation mit Benutzern mit eingeschränktem Hörvermögen an den Informations- und Ausleihtheken.

HörverstärkerIn der Fachbibliothek GW/GSW sind die mobilen Hörverstärker bereits seit einem Jahr im Einsatz. Nun gibt es das LoopHear auch in den Fachbibliotheken MNT, LK, BA und MC.

Das LoopHear ist eine mobile Induktionsspule und sinnvoll für schwerhörige Personen, mit oder ohne Hörgeräte. Für die Hörgeräteträger erzeugt es ein elektromagnetisches Feld, das von dem Hörgerät in T-Stellung (induktiv) empfangen wird.

Für Nicht-Hörgeräteträger ermöglicht es eine lautverstärkte Unterhaltung.

Ziel ist es, ein Angebot zur Inklusion von hörgeschädigten Benutzern zu bieten.

Alle unsere Angebote für Menschen mit Behinderungen finden Sie hier. Brauchen Sie Hilfe? dann Fragen Sie uns gerne.

-S. Danker-

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar