Laptop Verschlüsselung – Bitlocker

Hinweis: Wenn etwas einmal verschlüsselt ist, kann man es ohne den passenden Schlüssel nicht entschlüsseln. Einen „Schlüsseldienst“ wie im echten Leben gibt es leider nicht.

Das Programm, das wir euch heute vorstellen wollen, nennt sich Bitlocker. Es wird von folgenden Betriebssystemen Unterstützt:

  • Windows Vista
  • Windows 7 Ultimate
  •  Windows 7 Enterprise
  • Windows 8 Pro

Das besondere an Bitlocker ist, dass es vor dem Betriebssystem startet und als allererstes prüft, ob etwas an der Hardware verändert wurde. Dieas ist ganz praktisch, falls z. B. die Festplatte ausgebaut wurde. Darüber hinaus kann man Bitlocker auch so einstellen, dass bei jedem Systemstart das Betriebssystem erst mal entschlüsselt werden muss. Dies geschieht durch die Eingabe eines PIN bzw. Passwort. Natürlich kann man an dieser Stelle sagen, dass der Passwortschutz beim Benutzerkonto doch ausreicht. Das ist aber nicht so. Dieser Schutz ist keine große Hürde für IT-Experten. Bitlocker hingegen verschlüsselt alle Daten mit dem AES-Verschlüsselungsalgorithmus.

Fazit: Für den Fall, dass der Laptop mal geklaut wird, bietet Bitlocker Schutz vor unerlaubten Zugriff.

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Verschlüsselungs-Info-Seite. Außerdem haben wir euch ein paar Tutorials zusammengesucht.

Wichtiger Hinweis:

Bei der Verschlüsselung wird der Inhalt einer Nachricht oder Datei so unkenntlich gemacht, dass sie nur von einer Person gelesen werden kann, die über den passenden Verschlüsselungsschlüssel verfügt. Eine Entschlüsselung der Daten ohne den passenden Schlüssel ist sehr rechenintensiv und damit zeitaufwendig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>