[Tutorial] VPN-Tunnel Windows 7, Vista, XP

Zuerst benötigen wir den VPN-Client. Dies ist ein kleines Programm, mit dem wir die Verbindung zum Universitätsnetzwerk aufbauen. Wir finden es auf der ZIM-Homepage.

tunnel1

Mit einem Klick auf Windows7, Vista, XP gelangen wir auf eine externe Seite. Hier klicken wir wiederum auf VPN Client For Windows.

tunnel2Auf der darauf folgenden Seite gibt es erstmal eine Menge Informationen. Ganz unten befindet sich dann der VPN-Client-Download Wir entscheiden uns immer für die aktuellste Version und klicken auf installer.

tunnel3Es öffnet sich ein Popup und unser Computer möchte wissen, ob wir die Datei speichern möchten. Durch einen Klick auf Datei speichern speichern wir die Datei (im Idealfall direkt auf dem Desktop).

tunnel4

 

tunnel5

Nachdem wir der Benutzerkontenkontrolle (Administratorrechte) bestätigt haben, dass wir das Programm installieren möchten, startet der Installationsprozess.

install1

install2

install4

install5

install6

install7

Die Installation ist fertig, doch bevor wir den VPN-Client mit einem Doppelklick auf VPN Access Manager starten, benötigen wir noch ein Profil. Dieses Profil finden wir hier.

tunnel7

tunnel8

Wir öffnen den VPN-Access-Manager durch einen Doppelklick und wählen in dem Menü oben File aus und klicken dann auf Import.

tunnel9

tunnel10

Dort ändern wir im Dropdownmenü das Dateiformat in .pct und wählen die gerade heruntergeladene Datei aus.

tunnel11

Ein neues Symbol erscheint nun im VPN-Access-Manager

tunnel12

In dem sich öffnenden Fenster geben wir unsere Unikennung und Passwort ein und klicken auf Connect. Das Programm wählt sich nun ins Universitätsnetz ein.

tunnel13

Du kannst nun auf alle Angebote des Netzwerkes zugreifen. Mit einem Klick auf disconnect beendest du die Verbindung.

tunnel14

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>