PC-Arbeitsplätze

IMAG0555
Warum nicht mal in einer Freistunde ganz entspannt an der Hausarbeit arbeiten oder eine Zusammenfassung der letzten Vorlesung erstellen. Erste Anlaufstelle ist häufig die Universitätsbibliothek. Doch leider haben auch viele andere Studenten diese Idee. Was also tun, wenn kein Platz mehr frei ist? Ganz einfach: Nutzt doch unsere anderen öffentlichen Arbeitsplätze. Eine genaue Liste aller PC-Räume findet ihr hier.

Doch bevor ihr direkt losgehen könnt, müsst ihr uns noch einmal kurz am E-Point besuchen (in der Zeit von 10-12 Uhr). Denn ihr benötigt eine Magnetkarte. Nur mit dieser Magnetkarte erhaltet ihr Zugang zu den Arbeitsräumen. Wenn ihr sie habt, kommt ihr aber jederzeit rein, außer der Raum wurde für eine Veranstaltung gebucht. Hier müssen wir euch um Verständnis bitten, dass in diesen Fällen die Veranstaltung Vorrang hat.

Software auf den Arbeitsrechnern:

·        u.a. MS Office bzw. StarOffice,

·        Acrobat Reader

Wie an den Computern der Universitätsbibliothek müsst ihr euch wie gewohnt mit euer Unikennung und Passwort anmelden und schon geht’s los.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>