Karrieretag für GeisteswissenschaftlerInnen

Am 27.04.16 fand bereits zum 8. Mal ein Karrieretag für GeisteswissenschaftlerInnen statt, den das ABZ zusammen mit vielen Firmenaussstellern und Vortragenden organisiert hat. Auch die Universitätsbibliothek war mit einem Messestand dabei.

Karrieretag_Essen_2016

Dort wurden Dienste vorgestellt, die am Ende des Studiums und zum Übergang in den Beruf in der Bibliothek abgefragt werden können:

  • Mit einem Literaturverwaltungsprogramm ist das Literaturverzeichnis Ihrer Bachelorarbeit schnell und korrekt erstellt. Wie Sie Citavi oder EndNote benutzen, lernen Sie in einem unserer Workshops.
  • Kennzeichen einer guten Bewerbung oder mögliche Fragen in einem Vorstellungsgespräch finden Sie in den Büchern, die wir im Semesterapparat 901 zum Karrierestart (das ist auch das Passwort dafür!) für Sie gesammelt haben.
  • In Tageszeitungen, die im Zeitschriftenlesesaal ausliegen, können Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen informieren.
  • Und die Kolleginnen und Kollegen an der Informationstheke oder in den Fachreferaten stehen für alle Ihre Fragen rund um Recherche und wissenschaftliche Literatur zur Verfügung.

Karrieretag_Essen_2016_2

Viele Studierende nutzten die Gelegenheit, die Vorträge von Vertretern verschiedenster Branchen zu besuchen, und sie informierten sich an den verschiedenen Firmenständen über Arbeitsmöglichkeiten als GeisteswissenschaftlerInnen.


Veröffentlicht unter Allgemein, Tipps & Tricks, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchmesse Ruhr 2016

unser Regal zur Buchmesse RuhrVom 29.04.2016 bis 08.05.2016 findet auf der Zeche Zollverein zum 11. Mal die deutsch-türkische Buchmesse Ruhr statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: “Flucht. Zuflucht. Sehnsucht.”

In der Fachbibliothek GW/GSW finden Sie im Erdgeschoss eine Zusammenstellung verschiedener Bücher und DVDs, mit denen Sie sich einen ersten Einblick über die Inhalte und Schwerpunkte der diesjährigen Messe verschaffen können.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungsorten und Programmpunkten finden Sie auf der Internetseite der Buchmesse Ruhr.


Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Nachricht für alle LehramtlerInnen

Endlich enthält der UB-Katalog Primo nun auch Nachweise aus der Fachdatenbank FIS Bildung.

FIS_Bildung_Screenshot

FIS Bildung enthält Aufsätze, Bücher sowie Materialien zu allen Bereichen der Erziehungswissenchaft:

  • empirische Bildungsforschung, Bildungsverwaltung, -politik & -geschichte,
  • Schule und Unterricht, Berufsausbildung und – fortbildung, frühkindliche Erziehung, Jugendbildung, Erwachsenen- und Weiterbildung,
  • Sozial- und Sonderpädagogik, Medienpädagogik und auch Sozialarbeit.

Unter der Funktion “UB-Katalog plus Artikel” werden bei einer Suche auch Aufsätze aus Büchern und Zeitschriften angezeigt, die in FIS Bildung enthalten sind. Und – sofern als Volltext vorhanden – können sie gleich von Primo aus aufgerufen werden. Dass die überwiegende Zahl der Artikel der Fachdatenbank deutschsprachig sind, ist ein weiterer Pluspunkt.

Natürlich können Sie nach wie vor für Ihre Hausarbeit oder Ihr Referat direkt in der FIS Bildung recherchieren.


Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was forschen die anderen?

Die Kleine FormProf. Dr. Hendrik Streeck: “HIV Impfstoff: Illusion oder bald Realität?”

Wann: 27.04.2016, 13:15 Uhr
Wo: Fachbibliothek GW/GSW, Bibliothekssaal

Zur Zeit der Veranstaltung können Sie den jeweiligen Vortrag über einen Livestream verfolgen. Danach steht er zum Abruf zur Verfügung.

mehr unterDie Kleine Form

 


Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Buchscanner in LK

Aufsichtscanner buchscanner LK 300 neu ZETA scanner LK300

In der Fachbibliothek LK steht Ihnen jetzt im 1.OG ein weiterer Buchscanner zur Verfügung. Hier kann man unkompliziert und ohne Anmeldung auf USB-Stick scannen.
Übersicht aller Scanner in den Fachbibliotheken


Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heute ist der Welttag des Buches

Sommernachtstraum Welttag Buchesklein

Der Todestag von Shakespeare und Cervantes soll laut UNESCO alljährlich an Bücher und ihre Autoren erinnern und besonders junge Menschen zum Lesen ermuntern.

Ein Sommernachtstraum : nach William Shakespeare. Neu erzählt von Barbara Kindermann. Mit Bildern von Almud Kunert. 5. Aufl. Reihe: Weltliteratur für Kinder. Verlag: Berlin : Kindermann. 2010. ISBN 978-3-934029-14-9

Signatur: E03 DXG1114(5)   Wir haben auch die Audio-CD E11 DXGM1261-CD

Auf der Verlagsseite findet man noch mehr Bilder und eine Leseprobe.

 


Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lesen ist ein Menschenrecht

UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23.04.2016

Blinde, seh- und lesebehinderte Menschen haben in Deutschland Zugang zu maximal fünf Prozent aller hierzulande verlegten Werke der Literatur, Kunst und Wissenschaft. Grund dafür sind Regelungen im deutschen Urheberrecht und die geringen Gewinnaussichten für die Verlage bei der Produktion für kleinste Abnehmerkreise.

Die UB Duisburg-Essen unterstützt sehbehinderte Studierende ganz individuell, z.B. indem Lehrmaterialien von einem PDF-Format für Sie in lesefreundliche EPUB-, Word- oder andere benötigte Formate umgewandelt werden.
Lassen Sie sich beraten:
https://www.uni-due.de/ub/angebote_behinderungen.shtml

Die Pressemitteilung des Deutschen Instituts für Menschenrechte können Sie hier lesen:
http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/aktuell/news/meldung/article/pressemitteilung-unesco-welttag-des-buches-und-des-urheberrechts-am-23-april-blinde-und-sehbehind/

 

 


Veröffentlicht unter Aktuelles, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Orientierung? Recherche? Bibliotheksschein!

Film_ImRegal_400Zum Bibliotheksfilm

Sie wollen den anderen einen Schritt voraus sein? Lernen, wie die Bibliothek funktioniert und wie Sie für Ihre Arbeiten und Seminare recherchieren können? Oder Sie müssen einen Bibliotheksschein für Ihren Studiengang absolvieren?

In drei Modulen können Sie all das lernen.

Modul 1 ist eine Einführung in die Nutzung der Bibliothek. Modul 2 befasst sich mit der Literatursuche in fachübergreifenden Datenbanken.

Nach Abschluss eines dritten Moduls, der fachbezogenen Literaturrecherche, und Absolvierung der drei Abschlusstests, stellt Ihnen die Bibliothek an der Informationstheke (Fachbibliothek GW/GSW bzw. LK) den Bibliotheksschein aus.

Sie können die meisten Module auch von Zuhause aus eigenständig in Moodle absolvieren oder unsere angebotenen Webinare nutzen. Termine und nähere Informationen erhalten Sie hier.

 


Veröffentlicht unter Allgemein, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

BrowZine: Stöbern im virtuellen Zeitschriftenregal

Bis Ende Juni haben die Nutzer der UDE testweise Zugriff auf BrowZine, eine Application für das Web, sowie für iPad- oder Android-Tablets, die die Suche nach eJournals um eine visuelle Komponente erweitert.
Die aktuellen Ausgaben der abonnierten eJournals werden in einer Regalansicht dargestellt, die zum Browsen einlädt. Die eJournals können thematisch sortiert oder alphabetisch über den Titel gesucht werden. Das Anklicken des Covers führt zu den aktuellen Inhaltsverzeichnissen und den jeweiligen pdf-Files einzelner Artikel.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einrichtung mit Langzeitgedächtnis: 10 Jahre Uni-Archiv

Friggemann_UniArchiv

Sie bewahren das, was andere übersehen: Wenn es darum geht, die Altakten der Universität zu sichten, hilft das Uni-Archiv dabei, Wesentliches von Unwichtigem zu trennen. Was historisch wertvoll ist, bekommt hier ein wohlgeordnetes neues Zuhause: Akten, Urkunden, Baupläne, Fotos oder Stempel. Am 26. April 2016 besteht diese UDE-Einrichtung mit Langzeitgedächtnis genau zehn Jahre.

Mehr zu “10 Jahre Uni-Archiv” finden Sie hier.


Veröffentlicht unter Aktuelles, Universitätsarchiv | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar