Feiertag

OG 2PC Pool 1OG

Am Donnerstag, den 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt) bleiben alle Fachbibliotheken geschlossen und Arbeitsplätze leer.

 

 

 

Am Freitag, den 26. Mai 2017 darf aber wieder – wie gewohnt – fleißig in unseren Räumlichkeiten gelernt und gearbeitet werden.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tag des freien Buches

Im Jahre 1933 wurden von den Nationalsozialisten zahlreiche Bücherverbrennungen veranlasst. Daher wurde am 10. Mai 1947 ein Gedenktag anlässlich der Bücherverbrennung 1933 in Deutschland eingeführt und im sowjetischen Sektor sowie später in der DDR als „Tag des freien Buches“ weitergeführt. In der Bundesrepublik wurde der 10. Mai im Jahre 1983 als „Tag des Buches“ u.a. durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels eingeführt.

Quelle: Denkmaltafel zum Bodendenkmal "Namen der Autoren" (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Quelle: Denkmaltafel zum Bodendenkmal “Namen der Autoren” (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

An der TH Köln erinnert seit drei Jahren die Denkmaltafel über das Bodendenkmal “Namen der Autoren” vor dem Hauptgebäude der Hochschule in der Kölner Südstadt (Claudiusstraße 1) an die Autorinnen und Autoren, deren Werke 1933 in Deutschland verbrannt wurden – genau an dem Ort, an dem 1933 die Bücherverbrennung in Köln stattgefunden hat, damals Sitz der Universität zu Köln.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen sind oft an der TH Köln für Fortbildungen oder haben dort sogar ihr informationswissenschaftliches Studium abgeschlossen. Beim nächsten Besuch an der TH Köln lohnt sich also auch mal ein genauerer Blick auf das Denkmal.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Posterausstellung zur sozialen Schieflage in der Wahlbeteiligung

posterlandtagswahlwahlbeteiligungAnlässlich der bevorstehenden Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen präsentiert der Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek eine Posterausstellung, die sich mit der sozialen Schieflage in der Wahlbeteiligung auseinandersetzt. Hierfür wurden Daten aus sechs Großstädten NRWs untersucht und visuell aufbereitet. Vom 08. Mai bis 06. Juni können Interessierte die Ausstellung in der Fachbibliothek LK am Campus Duisburg besuchen.

Die Ausstellung wurde vom Jean Monnet Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik konzipiert und anlässlich des 70. Jubiläums der Landeszentrale für politische Bildung erstmals gezeigt. Darüber hinaus wurde sie inhaltlich durch einen Beitrag im Journal für politische Bildung 01/2017 zusätzlich aufbereitet. Eine Zusammenfassung der theoretischen Argumente finden Sie auch auf dem wissenschaftlichen Online-Magazin der NRW-School of Governance.

Weitere Informatinen zu der Posterausstellung finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sagen Sie uns doch Ihre Meinung!

Liebe Studierende der UDE, noch läuft unsere Online-Umfrage. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, uns Ihre Meinung zu sagen. So gestalten Sie aktiv die Zukunft der UB mit!

Wir möchten von Ihnen wissen, wie wir Sie in Ihrem Studium optimal unterstützen können. Wo stimmt das Angebot? Wo müssen wir besser werden? Wie können wir unsere Dienste optimieren?

Bitte nehmen Sie an unserer Online-Umfrage teil. Wir verlosen unter den Teilnehmer/innen 10 Büchergutscheine. Danke und viel Glück!

Jetzt teilnehmen: Zur Online-Umfrage

UB-Maskottchen_SCHREIBEN_200

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wir bitten, die Bücher nett zu behandeln.

Fundsache von 1989 in FL_Buch450

Wir bitten, die Bücher nett zu behandeln.
Nichts unterstreichen, glossieren, verschandeln.

Keine Seiten entfernen, keine Flecken ‘rein,
der nächste Leser wird dankbar sein !

Sollten Sie diese Regeln verletzen,
müssten Sie uns die Bücher ersetzen !

Aufdruck auf einem Lesezeichen von 1989. Gefunden in einem Fernleihbuch der UB Braunschweig.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die gesunde Missachtung des Unmöglichen

Der Google-Innovationschef Dr. Frederik G. Pferdt sprach gestern im voll besetzten Audimax am Campus Duisburg über das Thema
“Innovationspotenzial freisetzen – Zukunft gestalten”.

innopreneur-in-residence_2017_frederik_pferdt400

Seine These:
Unternehmen können eine Kultur schaffen, die kreatives Denken begünstigt und so Innovationen möglich machen.

Und wie?

  • Forschergeist und utopische Fragen zulassen: “Was wäre, wenn … ?”
  • Optimismus, denn darin steckt “Die gesunde Missachtung des Unmöglichen”
  • Die utopischen Fragen nicht mit “Ja, aber…” beantworten, stattdessen mit “Ja, und…”
  • Im Unternehmen durch Vertrauen eine psychologische Sicherheit schaffen, in der auch Fragen, Kritik und unfertige Ideen formuliert werden können und wo man aus Fehlern lernt.

Wir im Hörsaal konnten uns nun nicht zurücklehnen und nur beeindruckt zuhören. Nein, wir mussten immer wieder aktiv werden, zum Beispiel um unsere Sitznachbarn per Video-App zu filmen, ihn oder sie zu zeichnen, selber “Was wäre, wenn”-Fragen zu formulieren und die passenden Erweiterungen unserer Utopie untereinander zu diskutieren. Zum Schluss falteten wir unsere zu Papier gebrachten Denkanstöße zu Papierfliegern und schickten sie alle auf die Reise durch den Hörsaal.

innopreneur-in-residence_2017_frederik_pferdtim Hörsaal

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Den Publikationen auf der Spur …

… sind an der Universitätsbibliothek die Mitglieder der Arbeitsgruppe Forschung & Innovation.

bibliometrie_schaufensterSie geben in ihrer Posterausstellung einen Überblick über die Grundlagen und Anwendungen des Themenkomplexes der Bibliometrie, der sich mit diesen Fragen beschäftigt:

“Wer hat wie viele Publikationen veröffentlicht?”
“Wer hat mit wem publiziert?”
und
“Wie oft wurde dieser Autor zitiert, verlinkt oder abgerufen?”

Die Ausstellung, die zum Wissenschaftssommer gezeigt wurde, wird ab Freitag, den 5. Mai 2017 bis 9. Juni 2017 in der Fachbibliothek Medizin gezeigt.

Inhalt und Konzept:
Dr. Felix Schmidt, Dr. Eike Spielberg
bibliometrie@ub.uni-due.de

Hier finden Sie alle Poster der Ausstellung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Warum hexen Hexen in der Walpurgisnacht?

walpurgisnacht human-618669_klein

In der Nacht vor dem 1. Mai, dem Tag der heiligen Walburga, treffen sich laut Goethes Faust die Hexen auf dem »Blocksberg« (Brocken, Harz).

Wer sich für die Geschichte dahinter interessiert und sich online informieren will, gehe auf unsere  Linksammlung Geschichte  und stöbere in einem der angebotenen Geschichtsportale, z.B. im Historicum.net.

Übrigens, die Stadt Duisburg veranstaltet sogar eine Hexenführung zu Beginn der Walpurgisnacht.

Veröffentlicht unter Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Form im Sommersemester 2017

Ab dem 3. Mai geht die Kleine Form in die nächste Runde. Veranstaltungen aus verschiedenen Disziplinen bieten einen Blick über den Tellerrand in neue, interessante Forschungsgebiete.

Achtung: Diesmal werden die Vorträge in S05 T00 B83 gehalten. Wochentag und Uhrzeit sind geblieben: Mittwochs, 14-täglich, 13.15 – 14.00 Uhr

kleine_form_kl

Die Vorträge in der Übersicht:

  • 03.05., Zoologie (Dr. Malkemper): Die Kompassnadel im Heuhaufen: Auf der Suche nach dem Magnetrezeptor
  • 17.05., Geschichte (Prof. Dr. Blösel): Die außerordentlichen Imperien der Römischen Republik: Vom Verfassungsdetail zur politischen Kultur
  • 31.05., Chemie (Prof. Dr. Ulbricht): Technische Membranen: Meerwasserentsalzung, künstliche Niere und neue Entwicklungen
  • 14.06., Ingenieurwissenschaften (Prof. Dr. Kempf): Verbesserung von Brennkammern und chemischen Reaktoren durch Simulation
  • 28.06., Medizin (Prof. Dr. Diener): “Migräne sind Kopfschmerzen, auch wenn man keine hat.” (Erich Kästner)
  • 12.07., Germanistik (Prof. Dr. Wesche): Geflügelte Worte. Zum menschlichen Klang des Literaturvogels
Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Moodle-Kurs “Daten und Statistiken recherchieren und nutzen” nun nachnutzbar

Die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, speziell die Fachreferentin Christina Kläre, hat zur Unterstützung im Umgang mit Daten und Statistiken einen Moodle-Kurs für Studierende der Soziologie, Politik- und Wirtschaftswissenschaften erstellt. Wir berichteten darüber im Januar („Statistiken sind wie Juwelen“).

850px-Global_Open_Educational_Resources_Logo.svgDieser Kurs ist nun als Moodle-Backup in Form einer Open Educational Resource (OER) über DuEPublico verfügbar. Zur Nachnutzung müssen lediglich die Rahmenbedingungen der Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz berücksichtigt werden.

 

Sollte der Kurs für andere Lernmanagementsysteme oder als HTML-Version implementiert werden, unterstützen wir Sie gerne. Für Rückfragen wenden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail an Christina Kläre.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar