Mein Praktikum im Universitätsarchiv Duisburg-Essen

Planliegende Einlagerung von Karten

Planliegende Einlagerung von Karten, Postern und Plänen im Archivmagazin in speziellen Schränken
Quelle: Universitätsarchiv

Das Universitätsarchiv Duisburg-Essen verwahrt die Unterlagen der
Universität Duisburg-Essen, sowie der früheren Gesamthochschulen Duisburg und Essen und der in ihnen aufgegangenen Einrichtungen. In einem dreiwöchigen Praktikum habe ich viele neue Tätigkeiten kennengelernt und viele neue Eindrücke mitnehmen können.

Zu meinen Aufgaben gehörten das tägliche erschließen des Pressespiegels mithilfe der Software AUGIAS (einem Verzeichnungsprogramm), sowie die täglich anfallende Büroorganisation und meine Rechercheaufgabe „Studenten auf dem Campus“.

Die Rechercheaufgabe befasste sich mit Fotografien von Studenten, die ich kontrollieren und ordnen sollte. Anschließend sollte ich eine Excel-Tabelle anlegen, mit den Angaben, bei welchem Foto die Rechte nicht beim Universitätsarchiv lagen (z.B. bei einem Fotografen). Als letzten Schritt sollte ich die Kontaktdaten von diesen raussuchen und zu den Fotografien die Kontextinformationen sammeln.

Ich lernte außerdem, das Archivgut zu digitalisieren und die Metadaten sorgfältig einzupflegen. Mir wurde die Bestandserhaltung (Monitoring/Produktrecherche) erklärt und gezeigt, wie das Sammlungsgut (z.B. Zeitschriften) technisch bearbeitet und tektonisch erschlossen wird.

Mein persönliches Highlight, war der Besuch im Landesarchiv NRW (Abteilung Rheinland), wo wir eine private Führung durch die Magazine, die Werkstätten und den Lesesaal bekamen. Die Kollegen waren sehr freundlich und geduldig mit uns, als wir unsere vielen Fragen stellten und freuten sich über so viel Interesse unsererseits.

Vielen Dank an Frau Donath, für diese interessante Exkursion und die Möglichkeit ein interessantes Praktikum zu absolvieren.

Von der Auszubildenden Sarah Lind
24.10.2019

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Universitätsarchiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>