450. Todestag Pieter Bruegel d. Ä.

Am 9. September vor 450 Jahren starb Pieter Bruegel d. Ä., auch genannt de Drol „der Drollige“ oder „Bauernbruegel“.

Pieter_Bruegel_(Sculpture)Bruegel Statue von Tom Frantzen in Brüssel (Foto: Guy Delsaut / Quelle: Wikipedia)

Der flämische Künstler aus dem 16. Jahrhundert ist bekannt für seine komplizierten Gemälde, von denen viele den bäuerlichen Alltag darstellen, einige in einem Stil, der von Hieronymus Bosch inspiriert ist. Bis heute faszinieren Bruegels Gemälde Kunsthistoriker und Liebhaber.

Das Kunsthistorische Museum in Wien hat im letzten Jahr das digitales Portal Inside Bruegel geschaffen, über das zwölf Gemälde von Bruegel bis ins kleinste und in unterschiedlichen Aufnahmemethoden betrachtet werden können.

Diese unterschiedlichen Methoden ermöglichen es, über die Bilder hinauszuschauen und Elemente, wie z. B. die “Unterzeichnungen” zu sehen, die manchmal verblüffende Details aufweisen.

Im Bestand der Bibliothek befinden sich etliche Bücher über ihn und sein Werk.

-B. Omansiek-

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>