47. Konferenz des Arbeitskreises Japan-Bibliotheken

Die erste Konferenz in diesem Jahr fand am 15.03.2019 in Duisburg, in den Räumlichkeiten der UB Duisburg-Essen, statt. Koordiniert wurde sie von Fr. Dr. Rita Németh aus dem In-East – Institut of East Asian Studies.

Frau Cordula Treimer, Bibliothekarin im Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin, hielt einen Vortrag über die Auswirkungen von K10plus, der neuen gemeinsamen Datenbank der Bibliotheksverbünde SWB und GBV, auf das Katalogisieren in nicht-lateinischen Schriften.

47_AK_Konferenz_Bild1

 

Es folgten Kurzberichte der Kolleginnen über die aktuelle Situation in ihrer Bibliothek.

 

 

47_AK_Konferenz_Bild2

 

Für das leibliche Wohl wurde im Restaurant Lindenwirtin gesorgt.

 

 

Anschließend fand die aktuelle Fotoausstellung des Instituts für Ostasienwissenschaften: AS_pedia Project Vol. 2  A Tale from Korea and Japan großen Anklang.

Zum Abschluss konnten alle Beteiligten unter der Leitung von Frau Sabine Dassow-Stadler, Leiterin des Info-Teams der Fachbibliothek LK am Campus Duisburg, an einer Führung durch die Bibliothek teilnehmen. Besonderes Augenmerk galt dabei natürlich dem Bestand der Ostasiensammlung.

WhatsApp Image 2019-03-15 at 15.29.23-1

Der Arbeitskreis Japan-Bibliotheken wurde im Juli 1995 mit dem Ziel gegründet, die Zusammenarbeit zwischen den Bibliotheken die Materialien über Japan sammeln, zu fördern. Es finden jährlich ein bis zwei Konferenzen statt, die wechselweise an den teilnehmenden Bibliotheken abgehalten werden. Durch Informationsaustausch bezüglich der gegenwärtigen Situation in japanbezogenen Bibliotheken wird die Kooperation untereinander weiter gestärkt.

Die Universität Duisburg-Essen war vor zehn Jahren das letzte Mal Gastgeber der Konferenz. Dank der neuesten Konferenztechnik der UB und der tatkräftigen Unterstützung von Herrn Marcel Thiemontz, dem IT-Experten der UB, wurde zusätzlich auch eine virtuelle Teilnahme für Mitglieder ermöglicht, die nicht vor Ort sein konnten.

Wir danken Frau Dr. Németh für diesen Beitrag.

Hompage des Arbeitskreises: https://japan-bibliotheken.staatsbibliothek-berlin.de/

Homepage des Instituts of East Asian Studies: https://www.uni-due.de/in-east/index.php

Link zur Internetseite der Fotoausstellung: https://www.uni-due.de/in-east/about_in-east/exhibitions/as_pedia.php

Link zur Fachinformationsseite Ostasienwissenschaften der UB DuE: https://www.uni-due.de/ub/fachinfo/ostasien.shtml

-B. Omansiek-

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>