Buchtipp: Dirty Bertie

Dirty Bertie400

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach Königin Victoria regierte von 1901 bis 1910 ihr ältester Sohn König Edward VII.

Ganz im Gegensatz zu seinen Eltern liebte er das Playboy-Leben und verbrachte viel Zeit in Paris bis er mit fast 60 Jahren auf den Thron kam. In der unterhaltsamen Biografie vertritt der Autor die Ansicht, dass Bertie ein begnadeter Diplomat war, der den Ersten Weltkrieg wahrscheinlich verhindert hätte. Schließlich waren die Zarenfamilie, der deutsche Kaiser und alle anderen Herrschaftsfamilien mehr oder weniger mit ihm verwandt und er hatte bis zu seinem Tod die hitzigen Gemüter immer wieder beruhigen können.

Stephen Clarke: Dirty Bertie – an English king made in France.
E11  EDAC2037

-A.Keusemann-

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>