Buchtipp: Tyll

kehlmann_Tyll_klein

Heute erhält Daniel Kehlmann für seinen Roman TYLL den Frank-Schirrmacher-Preis.

Ein Roman aus dem Dreißigjährigen Krieg, der einen Preis für herausragende Leistungen zum Verständnis des Zeitgeschehens erhält? Wie passt das zusammen?

Der Spiegel schreibt “Es ist ein historischer Roman von heute. (…)
als Deutschland das Syrien der Welt war.” (2017, 41, S.106)

Kehlmann, Daniel. Tyll : Roman. Reinbek Bei Hamburg: Rowohlt, 2017.
E11 CSNK4854 E11 CSNK4854(3)  E11 CSNK4854(4)

-A.Keusemann

 

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>