Buchtipp: H is for Hawk

hawk300

 

 

 

 

 

 

 

 

In Helen MacDonalds autobiografischem Buch trainiert die Uni-Professorin einen Habicht und jagt in Cambridge mit ihm. Eingeflochten in ihre Erlebnisse werden klassische Romane und Legenden über die Falknerei, vor allem T.H. Whites Roman einer grausamen misslungenen Abrichtung “The Goshawk”.

Die Mensch-Greifvogel-Beziehung hilft ihr über den Tod ihres Vaters hinweg, doch die Faszination der Jagd verdrängt nicht ihr Mitgefühl mit den Beutetieren.
Mein Lieblingsurlaubsbuch in diesem Jahr!

Das schöne Cover ist von Chris Wormell.

E11 EDAM2401

-A.Keusemann-

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>