Der Rücken tut weh?

Stehpult1klein

Stundenlang in der Bibliothek vor dem Laptop gesessen? Oder über Bücher gebeugt?

Vielleicht hilft es, eine Weile im Stehen zu arbeiten.

Fragen Sie nach unseren neuen höhenverstellbaren Stehpultaufsätzen aus Holz. An der Informationstheke im 1.OG in LK sind sie ab heute erhältlich. Und demnächst auch in GW/GSW.

Stehpult2klein

So natürlich nicht ;)

-A. Keusemann-

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Der Rücken tut weh?

  1. eono sagt:

    Stehpulte – da tun die Füße weh – oder die Beine werden dick
    oder die Leute sitzen mit angewinkelten Knien? Dann tun diese weh
    All diese Fotos sehen krank aus
    Es gibt nur Eines – wie in der Schule – alle ca 2 Stunden – oder bei Ermüdung, nachlassendem Interesse – raus an die frische Luft – Pause machen – etwas essen / trinken – warum nicht Gymnasitik? sich dehnen, recken, Kniebeugen …hula hupp geht auch ohne den Reifen … durch die Bib laufen geht auch. Ab und zu entdeckt man Ecken
    Sessel oder "fat Boys" man will ja nur ganz kurz… – und ist eingeschlafen.

    BEGRÜSSEN würde ich allerdings: Steh/sitzstühle – Höhenverstellbar – bekannt auch unter Bügel-steh/sitz/stuhl – im Eingangsbereich GW stehen 5 Computer – niemand will da lange stehen, oft wird es länger. Es hat da seine Vorteile. Man kann auch sofort vom USB-Stick ausdrucken…Die Leute ziehen sich Stühle und sind zu klein um sich zu setzen – und auch sich auf die Lehne setzen, klappt nicht.

  2. Fiona Bott sagt:

    An sich sind die Stehpultaufsätze eine gute Idee, wenn man mehrere Stunden am Tisch sitzt und Rückenschmerzen bekommt, die Arbeit aber nicht durch einen kleinen 'Spaziergang' durch die Bibliothek unterbrechen möchte.
    Allerdings ist es meiner Meinung nach nicht gut, die Studenten noch dazu zu animieren, samt Büchern und dem Aufsatz auf dem Boden Platz zu nehmen. Vielmehr werden eher Nester von Büchern entstehen, da die Studenten -erfahrungsgemäß- einfach liegen lassen, sodass die Angestellten und SHKs diese wieder wegräumen müssen. Überdies sind manche Gänge schon jetzt sehr eng, was durch darin sitzende Studenten nicht verbessert wird.

    • bib sagt:

      Hi,
      Sie haben natürlich Recht. Dafür sind die Stehpulte auch nicht gedacht, sondern als Aufsatz auf einem Tisch. Das Bild zeigt eher, was sicherlich auch so passieren könnte und sollte nicht als Handlungsempfehlung gesehen werden. Wir werden das Bild aber mit einem weiteren Hinweis in der Bildunterschrift ergänzen.
      Viele Grüße
      S. Danker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>