Mein Praxissemester in der UB DuE

Henning Blank, Studierender an der TH Köln, hat bei uns sein Praxissemester absolviert. Hier berichtet er über seine Erfahrung bei uns:

Henning BlankVon November 2017 bis Mitte März 2018 durfte ich mein Praxissemester in der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen absolvieren. In der gesamten Praxisphase von habe ich mich sehr wohl und gut betreut gefühlt. Das hatte mehrere Gründe, auf die ich näher eingehen möchte.

Zunächst war die Praxisphase eine sehr arbeits- und lehrreiche Zeit für mich, da ich alle Arbeitsbereiche (Teams) kennen lernen durfte. Darunter fallen die Information, die digitale Bibliothek, Orts- und Fernleihe, Medienbearbeitung, Katalogisierung, E-Ressourcen und die Fachreferate. Auch konnte ich in der Fachbibliothek Medizin hospitieren. Da ich schon in einer öffentlichen Bibliothek als FaMI gearbeitet habe, waren mir zum Teil die Arbeitsabläufe bekannt. An manchen Stellen aber betrat ich sozusagen „Neuland“. So ist mir die digitale Bibliothek sehr positiv im Gedächtnis geblieben – gerade, weil ich diese Bereiche in einer öffentlichen Bibliothek nicht kennen gelernt habe. Zwei Arbeitsabläufe in dem Team der digitalen Bibliothek, die mich sehr interessierten, möchte ich daher noch erwähnen: Einmal der Ablauf im Bereich Open Access und dann der Bereich des Forschungsdatenmanagements. Auch die Zeit in der Fachbibliothek Medizin war für mich eine äußerst interessante Erfahrung.

Meine Arbeit an meinem Projekt „Schülerführung mit dem Programm Powtoon“ hat mir ebenfalls sehr viel Freude bereitet, da ich so neue Einblicke in eine anwendungsorientierte Software bekommen habe und mit jungen Menschen (Schülern) arbeiten konnte.

Meine Zielsetzungen, die ich mir am Beginn des Praxissemesters gestellt habe, konnte ich erfüllen. So konnte ich mein persönliches Netzwerk von Bibliotheksmitarbeitern erhöhen und habe jetzt eine klare Vorstellung für mein weiteres Berufsleben in der Hinsicht, dass ich die Unterschiede zwischen einer öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliothek kennengelernt habe. Ich kann mich jetzt klar positionieren und habe dank der vielen Eindrücke und Erfahrungen in meinem Praxissemester entschieden, dass ich mich in die bibliothekarisch-wissenschaftliche Richtung nach meinem Studium bewerben möchte. Ich habe mich in der UB Duisburg-Essen wohl gefühlt, da ich von allen Mitarbeitern sehr freundlich betreut worden bin und diese bei Rückfragen stets eine Antwort parat hatten. In meinen Augen habe ich mich, obwohl es eine kurze Zeit war, gut in die Teams eingefunden. Dies war förderlich für meine Zufriedenheit.

Mein Dank gilt allen Mitarbeitern/innen und besonders Frau Danker, die meine Mentorin war sowie Frau Schwarz, meiner Ausbildungsleiterin.

Haben Sie auch Interesse an einem Praktikum bei uns? Dann schreiben Sie uns. Weitere Informationen gibt es hier.

Oder sogar Interesse an einer Ausbildung? Dann haben wir hier weitere Informationen für Sie.

-S. Danker-

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>