Die 5 besten Vermeidungsstrategien von Gebühren in der Bib

Wir haben letzte Woche einmal berichtet, wie hoch unsere Gebühren im Vergleich mit anderen Universitätsbibliotheken in Deutschland sind (Den Artikel gibt es hier). Auf Facebook ergab eine Umfrage, dass 67 % der Teilnehmenden unsere Gebühren für angemessen halten.

Gebühren-Waage

Doch wie kann man die Gebühren vermeiden? Hier gibts die 5 besten Tipps und Tricks:

1. Wenig überraschend: Das Buch rechtzeitig zurückbringen

UB-Maskottchen_BUECHER_200Wer die ausgeliehenen Medien rechtzeitig in einer der Fachbibliotheken zurückbringt, vermeidet natürlich die Fälligkeitsgebühren. In den Fachbibliotheken GW/GSW, MNT und LK ist eine Rückgabe der Bücher bis 22 Uhr möglich. ODER: Nutzen Sie die Rückgabeboxen der Universiätsbibliothek. Dort ist eine Rückgabe bis morgens um 8 Uhr möglich und das Buch gilt als am Vortag zurückgegeben. Achtung: Hier erhalten Sie keine Rückgabequittung.

2. Leihfrist verlängern

Über das eigene Benutzerkonto in Primo ist eine Verlängerung der Leihfrist bis zu 5 mal möglich. Wer dies rechtzeitig tut, kann das Medium weitere 28 Tage und insgesamt bis zu 6 Monate behalten. Dies funktioniert ganz einfach auch von Zuhause aus. Achtung: Ist das Medium bereits von einem anderen Benutzer vorgemerkt, funktioniert eine Verlängerung nicht. So wird jedem Benutzer die Möglichkeit gegeben, nach spätestens 28 Tagen Zugriff auf ein entliehenes Medium zu erhalten. Fairness.

3. E-Mails checken

Sobald ihre Leihfrist näher rückt oder ihr Medium vorgemerkt wurde, schicken wir fünf Tage vor Leihfristende automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen mit dem Datum der Fälligkeit heraus. Achten Sie ggf. auch auf Ihren Spam-Ordner.

4. Kalenderdaten importieren

Wem die E-Mails nicht reichen, der kann sich die Kalenderdaten der Leihfristen direkt aus dem eigenen Benutzerkonto in Primo auf seinen Smartphone-Kalender übertragen lassen. Abhängig von Ihrem Browser können Sie

  • die Datei via webcal direkt z.B. in Outlook, in einen iPhone- oder iPad-Kalender importieren
  • oder diesen Link (rechte Maustaste > “Link-Adresse kopieren”) kopieren und ihn in Ihr Kalendersystem z.B. Thunderbird Lightning integrieren.

Mehr Infos gibts hier.

5. Die MyUDE-App nutzen

In der MyUDE-App ist es möglich, das Bibliothekskonto zu verknüpfen. So ist direkt auf der eigenen Startseite das nächste Fälligkeitsdatum, die Anzahl ausgeliehener Medien sowie die Anzahl der vorgemerkten Bücher sichtbar.

-S. Danker-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps & Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Die 5 besten Vermeidungsstrategien von Gebühren in der Bib

  1. What a nice library! But how do I borrow a book? What are the main conditions? Can we extend a loan period?

    • bib sagt:

      Dear Mr. Garfinkel,

      thank you for the compliment.
      To borrow a book, it is required that you either have to get your student card activated as a library card or you have to apply for a user card, depending on which status you have got, cf. https://www.uni-due.de/ub/en/eanmeldung.php
      After this, you can borrow a book, cf. https://www.uni-due.de/ub/en/eausleihe.php and https://www.uni-due.de/ub/en/eleihf.shtml
      In case you want to extend a loan period, you can do so via our catalogue Primo (cf. https://www.uni-due.de/ub/en/eleihver.shtml ), unless the book is reserved by another user.
      Feel free to ask any time.
      Your Universitylibrary

Hinterlasse einen Kommentar zu http://edit-it.org/blog/research-paper-editor-it-is-easy-for-you-now Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>