Literaturfestival “Literatürk”

Zum 13. Mal findet in Essen und Umgebung das Festival Literatürk statt:

Literatürk2

„Literatürk ist ein Literaturfestival, das Autor*innen aus der Türkei, aus Deutschland und zunehmend auch aus anderen Ländern im Ruhrgebiet mit Leser*innen zusammenbringt.
Unter dem Themenschwerpunkt „Macht und Ohnmacht“ startet Literatürk am 6. November und feiert die Literatur bis zum 15. November.“

Hier finden Sie die Programmübersicht zum Festival.

Die Universitätsbibliothek präsentiert in der Fachbibliothek GW/GSW im 1. Stock im Bereich der Turkistik eine Auswahl der Werke, die bei Literatürk vorgestellt werden.

Reinlesen ist ausdrücklich erwünscht!

 

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen Lütfiye Güzel mit Literaturpreis Ruhr aus

“Der Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr 2017 ging in diesem Jahr an die Autorin Lütfiye Güzel. Die Tochter eines türkischen Stahlarbeiters wuchs in Duisburg-Marxloh auf und lebt heute in Duisburg und Berlin. Seit 2012 hat sie fast ein Dutzend schmale Lyrik- und Prosabände veröffentlicht, die meisten im Selbstverlag. Ihre Texte sind lakonische Momentaufnahmen und scharfsinnige Alltags-Beobachtungen. Die Jury des Literaturpreises Ruhr würdigt mit Lütfiye Güzel „eine Sprachspielerin, die ihre Arbeit ernst nimmt“. (Quelle: http://www.literaturbuero-ruhr.de/)

-S. Danker-

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>