Internationaler Leihverkehr

Wenn Literaturbestellungen im Inland nicht beschafft werden können, besteht die Möglichkeit eine Fernleihe über den Internationalen Leihverkehr zu versuchen.
Allerdings ist dann mit sehr viel höheren Gebühren zu rechnen. In Einzelfällen berät Sie die Fernleihe

Neben Fernleihpartnern in Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich und Belgien haben wir auch schon Lieferungen aus Australien, Russland und Kanada erhalten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>